Erholsamer Schlaf

Die stille Epidemie des 21. Jahrhunderts

Im Durchschnitt schlafen Menschen in Deutschland heute 2 Stunden pro Nacht weniger als noch vor 100 Jahren. Das ist alarmierend, denn Schlaf ist ein essentielles biologisches Bedürfnis, wichtig für die Regeneration von Körper und Gehirn. Im Schlaf bilden sich wichtige Immunzellen, das Gehirn verarbeitet emotionale Erfahrungen und speichert das Erlebte im Langzeitgedächtnis ab. Immer mehr Menschen haben zudem Ein- und Durchschlafprobleme und können am nächsten Tag nicht “gut funktionieren”, weil sie sich müde und erschöpft fühlen. Die Ursachen hierfür können vielseitig sein. Mit den richtigen Maßnahmen lässt sich in vielen Fällen jedoch eine Verbesserung erzielen.

Zu wenig Schlaf und die Konsequenzen

Beides – chronischer Schlafmangel und schlechter Schlaf – stellt ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko dar. So senkt ein Schlafdefizit nicht nur die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, sondern erhöht auch das Risiko für Herz-Kreislauf- und Magenbeschwerden, Übergewicht, Depression und Angststörungen und einer ganzen Reihe weiterer körperlicher und psychischer Probleme.

Schlaf und Schlafprobleme sind somit nicht zu vernachlässigen. Damit Sie Ihren täglichen Anforderungen ausgeruht und mit Kraft begegnen können, unterstützen wir Sie dabei, gesunde Schlafgewohnheiten aufzubauen und Schlafprobleme zu reduzieren.

Für wen:

Jede(n)

Dauer/Kosten:

Erstgespräch – 30min/€29

Beratungsstunde – 50min/€99

Wobei wir Ihnen helfen

Schlaflosigkeit senkt Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Wir helfen.

Schlafproblemen entgegenwirken

Bei vielen funktioniert der Schlaf nicht einfach so von allein: In Deutschland gibt fast jeder dritte an, nicht gut zu schlafen. Nachts nicht erholsam schlafen, morgens wie gerädert aufwachen, und sich mühevoll durch den Tag quälen – schlechter Schlaf hat massive Auswirkungen auf die Wachphase, auf Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Umgekehrt beeinflusst die Wachphase wiederum die Schlafqualität, so dass Schlafproblemen mit verschiedenen Maßnahmen entgegengewirkt werden kann – je früher desto besser.

Wie wir den Tag gestalten, hat Einfluss darauf, wie gut wir schlafen.

Schlafhygiene - den Schlaf optimieren

Wie der Tag gestaltet wird, beeinflusst die Qualität unseres Schlafes. So gibt es eine Reihe von Maßnahmen, mit denen sich erholsamer Schlaf fördern lässt. Möchten Sie Ihre Akkus über Nacht besser aufladen, um mehr Energie für den Tag zu haben? – Sprechen Sie uns an! Orientiert an Ihrem persönlichen Schlafbedürfnis, unterstützen wir Sie, Ihre Schlafqualität zu verbessern – für einen aktiven Tag und eine erholsame Nacht.

Erholsam schlafen trotz Schichtarbeit.

Gesunder Schlaf bei Schichtarbeit

Schichtarbeit bringt die innere Uhr durcheinander, an die wiederum der Schlaf-Wach-Rhythmus gekoppelt ist. Entsprechend berichten viele Menschen, die Schichtarbeit leisten, über Schlafmangel und schlechte Schlafqualität. Auch wenn der Grad der Fremdsteuerung bei Schichtarbeit hoch ist, gibt es doch evidenzbasierte Strategien, welche eine erfolgreiche Anpassung des Schlafrhythmus unterstützen, um die gesundheitlichen Konsequenzen möglichst zu reduzieren. Hierzu beraten wir Sie gern.

Wie die ganze Familie zu ausreichend Schlaf kommt.

Gesunder Schlaf mit Kindern

Schlaf ist bei Eltern immer wieder ein Thema. Viele Eltern schlafen erst sechs Jahre nach der Geburt eines Kindes wieder so wie vor der Geburt. Doch auch für das Wohlbefinden und die Gesundheit von Eltern ist Schlaf wichtig. Ausgeruhte Eltern sind weniger stressanfällig und besser drauf, und haben mehr Energie, um Partnerschaft, Kinder und Job zu managen. In gut ausgeruhten Familien lebt es sich harmonischer. Wir zeigen Ihnen, wie Ihre gesamte Familie zu ausreichend Schlaf kommt! Mehr auch unter Schlafberatung für Ihr Baby.

Sprechen Sie uns an! Gemeinsam finden wir eine Lösung.​

Menü schließen